Leadership Zertifikatslehrgang mit neurowissenschaftlichem Hintergrund


 

NEUROWISSENSCHAFTLICH FUNDIERT:

 

Das Roth-Institut bietet einen Leadership Zertifikatslehrgang mit neurowissenschaftlichem Hintergrund für all diejenigen an, die sich mit Mitarbeitenden und der Teamführung beschäftigen. 

 


Sie wollen neurowissenschaftlich fundierte Elemente und Methoden erlernen, welche Ihren Alltag als Führungskraft erleichtern und professionalisieren?

 

Sie möchten in der Lage sein, die Resilienz, Motivation, Effizienz und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden zu steigern und einen individuellen, modernen und effizienten Führungsstil zu entwickeln?

 

 

Sie wollen das Verhalten Ihrer Mitarbeitenden besser verstehen und positiv beeinflussen können?

 

Für weitere Fragen bezüglich des Leadership Seminars mit neurobiologischem Hintergrund bieten wir ein kostenloses Info-Webinar an. 


Oft mangelt es an Kenntnissen zur Funktionsweise des Systems Mensch


  • Beim Führen von Mitarbeitenden werden oft neurowissenschaftliche Erkenntnisse, wie die Konsequenz von Belohnungen und Motivation nicht berücksichtigt
  • Meist mangelt es an fundiertem Wissen über die im Gehirn stattfindenden Prozesse
  • Das Verhalten von Mitarbeitenden kann oftmals nicht verstanden oder positiv beeinflusst werden
  • Führungskräfte verfügen über wenig bis gar keine fundierten Kenntnisse, wie sie ihre Mitarbeitenden individuell motivieren und deren Leistung steigern können

     


 

Leadership mit Berücksichtigung des Systems Mensch ist die Lösung


 

  • Wissenschaftlich fundiert
  • Höhere Effizienz durch Motivation/ Belohnung
  • Höhere Mitarbeitenden Zufriedenheit
  • Das Verhalten von Mitarbeitenden besser verstehen und beeinflussen können
  • Gehirngerecht Führen
  • Leistung und Arbeitswillen steigern
  • Die Autonomie, das Selbstwertgefühl und die Gesundheit der Mitarbeitenden steigern
  • Die diesbezüglichen Systeme des Gehirns richtig verstehen
  • Positives Arbeitsklima schaffen


Für wen ist unser Zertifikatslehrgang geeignet?


Der Leadership Zertifikatslehrgang mit neurowissenschaftlichem Hintergrund ist bestens geeignet für:

 

  • Führungskräfte
  • Berater*innen, Trainer*innen & Coaches

Ihre Dozenten


Sebastian Herbst

Prof. Gerhard Roth



Konzept & Ablauf des Kurses


 

INHALTE

 

Grundlagen von Management und Führung

  • Aufgaben, Rolle & Kompetenzen einer Führungskraft
  • Entscheidungsstrategien
  • Change-Management
  • Führungsmodelle (Modell moderner Führung)

 

Neuroleadership

  • Neuroleadership Modelle
  • Neurowissenschaftliche Grundlagen zum Thema Führung
  • Funktionsweise des Systems Mensch
  • Persönlichkeit
  • Motivation
  • Stress und Resilienz
  • People-Behaviour-Change

 

Moderne Mitarbeitenden- und Teamführung

  • Mitarbeitendenführung 
  • Richtig delegieren, Mitarbeiterende entwickeln (fordern und fördern), Resilienz der Mitarbeitenden stärken
  • Teamführung und Schaffung der Teamkultur
  • Agiles Arbeiten und Konfliktmanagement

 

Virtuelle Führung

  • Herausforderungen & Erfolgsfaktoren bei der virtuellen Führung aus neurobiologischer Sicht
  • Virtual-Leadership Modell
  • Koordinierung virtueller Zusammenarbeit
  • Vernetzung von Stakeholdern und Teams
  • Virtuelle Kommunikation aus neurobiologischer Sicht
  • Digitale Tools
  • Mitarbeitendengesrpäche in digitaler Führung
  • Mitarbeitende auf Distanz motivieren

 

 

ABLAUF

 

Der Präsenzworkshop beinhaltet wissenschaftlich fundierte Impulse, Praxisübungen, Reflexionsübungen, intensiven Diskussionen und Tandemübungen. Die Veranstaltung findet in Bremen statt und für Verpflegung während der Veranstaltung (Getränke, Mittagessen) ist gesorgt. 

 

Der Kurs umfasst zwei Termine, die von 9:00 bis 17:00 Uhr oder von 9:00-15:30 Uhr stattfinden. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, damit die Übungen zielführend in Kleingruppen ausgeführt werden können. Der Lehrgang findet in Bremen in unserem neuen „Future Office Lab“ statt.

 

Der Zertifikatslehrgang startet mit einem Kick-off. Nach einer anschließenden Selbstlernphase werden die Inhalte in zwei Präsenztagen vermittelt und vertieft. Nach 12 Wochen können beim Follow-up übrige Fragen beantwortet werden, die ggf. bei der Implementierung der eigenen Instrumente bzw. der Umsetzung des Vermittelten aufgekommen sind.

 

 

1. Termin

 

Kick-off: 20.03.23 von 15:30 bis 16:30 Uhr - online

Präsenztage: 25.04.23 & 26.04.23 von 09:00 bis 17:00 Uhr - Bremen

Follow-up: 21.08.23 von 15:30 bis 16:30 Uhr - online

 

2. Termin

 

Kick-off: 09.10.23 von 15:30 bis 16:30 Uhr - online

Präsenztage: 14.11.23 & 15.11.23 von 09:00 bis 17:00 Uhr - Bremen

Follow-up: 11.12.23 von 15:30 bis 16:30 Uhr - online

SELBSTLERNPHASE

 

Die Kick-off-Veranstaltung dient dazu, Ihnen einen Überblick über die Inhalte zu vermitteln sowie den Ablauf des Seminars zu erläutern. Im Rahmen des Kick-offs werden die Kursinhalte kurz vorgestellt. Sie erhalten die Freischaltung Ihrer virtuellen Lernumgebung und haben ab diesem Zeitpunkt Zugriff auf die Dokumente für die Selbstlernphase.

 

Die Bearbeitungszeit der Inhalte der Selbstlernphase umfasst ca. 5 Stunden.

 

 

TAG 1

 

  • Einstündiger Impulsvortrag von Prof. Dr. Dr. Roth 
  • Einführung in die Grundlagen von Management und Führung auf Basis aktuellster Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis
  • Vorstellung von Neuroleadership-Modellen, sowie Vermittlung von neurowissenschaftlichen Grundlagen und deren Zusammenhang von Emotionen, Motiven und Verhalten als ganzheitliches Tool für die individuelle Anwendung in der Praxis
  • Vorstellung unseres neurowissenschaftlichen Roth-Modells des Aufbaus und der Entwicklung von Persönlichkeit und Psyche
  • Erläuterung der neurowissenschaftlichen Grundlagen von Verhaltensänderung und das Thema Motivation, Stress und Resilienz aus Hirnforschungssicht als Instrument für die praktische Anwendung im Bereich Führung
  • Einführung in die Grundlagen von Motivation und Verhaltensänderung aus neurowissenschaftlicher Sicht und die Vermittlung von relevanten Führungskompetenzen mit Bezug zu Praxis-Instrumenten, die für eine Zielführung und Orientierung sorgen

 

 

TAG 2

 

  • Einführung in das Thema der modernen Mitarbeitenden- und Teamführung sowie in die Grundlagen für Teamprozess und Teamkultur 
  • Vermittlung von neurowissenschaftlich fundierten Erkenntnissen zu den Themen: virtuelle Führung, virtuelle Kommunikation, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei virtueller Führung aus neurowissenschaftlicher Sicht
  • Der richtige Umgang mit Mitarbeitenden in der virtuellen Zusammenarbeit
  • Erarbeitung eines individuellen, modernen Führungskonzeptes und des persönlichen Führungsstils sowie eines individuellen Maßnahmenplans für die „Next-Steps“ in der praktischen Implementierung

 

 


Was haben Sie davon?


 EIGENSCHAFTEN

 

  • Anerkannter Zertifikatslehrgang
  • Präsenzveranstaltung im Bremer „Future Office Lab“
  • Praxisorientierte Diskussionsrunden mit Teilnehmer*innen aus verschiedenen Branchen
  • Lehrinhalte basierend auf Grundlage aktueller neurowissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Didaktik: Lernpsychologisch sinnvoller Modulaufbau
  • Vertiefende Hintergrundliteratur und weiterführende Literaturhinweise im Roth-Institut-Portal
  • Teilnahme an Veranstaltungen exklusiv für die Roth-Institut-Community
  • Praxisorientierte Inhalte zum Thema Führung
  • Fokus auf „People Change“ - Umgang mit Widerständen
  • Ganzheitliches Instrumentarium für die erfolgreiche Umsetzung von moderner Führung

     

 

 VORTEILE

 

  • Persönlicher und intensiver Austausch mit dem Dozenten und den Teilnehmer*innen untereinander
  • Zielführender Austausch und Diskussion mit den anderen Teilnehmer*innen und den Experten
  • Vermittlung von relevantem und fundiertem Grundlagenwissen auf Basis neuester Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis u. a. zu den Themen: Funktion des Gehirns, Psyche und Persönlichkeit im Kontext von Führung
  • Naturwissenschaftlich fundiertes Verständnis bzgl. des Verhaltens von Mitarbeitenden
  • Funktionsweise des Systems Mensch aus Hirnforschungssicht: Motivation, Verhalten, Stress, Kommunikation und Konflikte
  • Wissen über Motivationssysteme im Gehirn, Motive, Handlungsantriebe und Belohnungssysteme 
  • Verständnis über das Management von Stress bei Mitarbeitenden
  • Erarbeitung eines eigenen Konzepts für Ihren individuellen und effizienten Führungsstil
  • Instrumentarium für Ihren persönlichen, modernen Führungsstil
  • Eigener Kompetenzentwicklungsplan (beinhaltet: Methodenkompetenzen, Sozial- und Führungskompetenzen)
  • Individueller Maßnahmenplan für Next Steps in Ihrem Führungsbereich (Transfer der erlernten wissenschaftlichen Erkenntnisse in den eigenen Führungsalltag)

     

     

NUTZEN

 

  • Bestandteil der Roth-Institut-Wissenscommunity, Teilnahme an regelmäßigen Veranstaltungen mit Wissensimpulsen exklusiv für Roth-Institut Kund*innen
  • Zugang zum Portal mit Instrumenten und den neuesten Erkenntnissen aus der Wissenschaft (kontinuierliche Aktualisierung und Erweiterung)
  • Vernetzung mit anderen Führungskräften, Coaches, Headhunter*innen, Personaler*innen, Wissenschaftler*innen etc.
  • Steigerung Ihrer Führungskompetenzen und Mitnahme individueller praxistauglicher Konzepte
  • Langfristige Motivation und Erhöhung der Leistung und des Arbeitswillen Ihrer Mitarbeitenden 
  • Reduzierung von Mitarbeitenden-Fluktuation
  • Reputationsgewinn bei Kund*innen und Stakeholdern

Sie wollen neurowissenschaftlich fundierte Elemente und Methoden erlernen, welche Ihren Alltag als Führungskraft erleichtern und professionalisieren?

 

Sie möchten in der Lage sein, die Resilienz, Motivation, Effizienz und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden zu steigern und einen individuellen, modernen und effizienten Führungsstil zu entwickeln?

 

 

Sie wollen das Verhalten Ihrer Mitarbeitenden besser verstehen und positiv beeinflussen können?

 


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.